Umweltblog

7-Brüggli-Weg – Sanierung am Unterwilerberg

Ende Mai wurde der 7-Brüggli-Weg im Naturwaldreservat Unterwilerberg saniert. Mit tatkräftiger Unterstützung des Zivilschutzes Baden konnte der Weg und einige der Holz-Brücken wieder instand gestellt werden.

Der 7-Brüggli-Weg ist ein beliebter Erholungspfad, welcher quer durch das Naturwaldreservat Unterwilerberg mit seinen mystischen, alten Eiben führt. Wenn man den 7-Brüggli-Weg begeht, überquert man – wie der Name schon sagt – sieben Holz-Brüggli. Die Feuchtigkeit am schattigen Nordhang führt dazu, dass das Holz der Brücken und der Wegbefestigungen morsch wird und der Weg im steilen Gelände teilweise abrutscht.

Mit mannkräftiger Unterstützung der ZSO Baden wurde Ende Mai der 7-Brüggli-Weg saniert. 50 Zivilschutzdienstleistende stellten während einer Woche den Weg und drei der sieben Brüggli wieder instand. Der intensive Regen zu Beginn der Woche machte das Gelände morastig und sehr rutschig. Erschwerend kam hinzu, dass das benötigte Baumaterial und alle Werkzeuge von Hand ins unwegsame Gelände gebracht werden mussten. Dank dem vollem Einsatz des ZSO Badens erfreuen sich nun die Wandersleut wieder eines gepflegten Erholungspfades.

Sanierung 7-Brüggli-Weg (Bilder: Stadtforstamt und Zivilschutz Baden).

Teilen


7-Brüggli-WegUnterwilerbergZivilschutz