Erste Schritte in Richtung Mittelwald

Mittelwälder sind vielseitig und dynamisch. Sie gehören zu den artenreichsten Wäldern bei uns. In Baden soll ein Stück Wald wieder nach dieser historischen Art und Weise bewirtschaftet werden. ​Wer in den letzten Tagen die Sonnenbergstrasse entlangspaziert ist, hat...

mehr lesen

Rehe im Stand-by

Im Winter finden Rehe wenig Futter. Sie fahren ihren Kreislauf herunter und bewegen sich sehr langsam. So sparen sie Energie. Menschen und Hunde bleiben im Winter auf den Waldwegen, um die Rehe nicht unnötig aufzuschrecken.Ganz langsam schreiten sie durch den Wald. Im...

mehr lesen

Biber an der Limmat: warum Rinde satt macht

In den letzten Jahren hat der Biber die Limmat zurückerobert. Auch in Baden sind zahlreiche Spuren zu entdecken. Besonders im Winter zeigt sich: Der scharfzahnige Vegi ist kulinarisch hart im Nehmen! Vollbremse auf der mittäglichen Mini-Velotour zum Kappisee: Am Ufer...

mehr lesen

Schlaft gut ihr Fledermäuse

An der Limmat vor dem Landvogteischloss können verschiedene Fledermausarten beim Jagen beobachtet werden. Bald ist für sie Zeit für den Winterschlaf.Wer in den letzten Wochen im historischen Museum war, hat ihn kennengelernt: Frank Meloni. Die lustige Fledermaus hat...

mehr lesen

Wildnis im Teufelskeller

Wer in Baden Wildnis sucht, ist im Teufelskeller richtig. Felsentürme, hohe Bäume und Totholz, welches kreuz und quer liegt, sind typisch für das Naturwaldreservat, das nur 15 Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt ist. Im Teufelskeller wird der Natur freien Lauf...

mehr lesen

Hornissen und Wespen: Was tun mit alten Nestern?

Nach dem ersten Frost können Nester von Wespen und Hornissen gefahrlos entfernt werden. Es ist aber nicht unbedingt notwendig, denn die Tiere bauen jedes Jahr ein neues Nest. Alte Nester dienen im Winter aber allerlei Nützlingen als Insekten-Hotel.In einer Garage im...

mehr lesen

Agenda

Team

Wer wir sind

Kontakt