Wildstauden verbinden Ästhetik und Naturförderung in der Stadt

Einheimische Wildstauden werten städtische Grünflächen stark auf. Doris Tausendpfund und ihre Forschungsgruppe wollen es ganz genau wissen und haben dazu ein interessantes Projekt gestartet. Baden ist als erste Pilotgemeinde mit dabei.Doris Tausendpfund ist Leiterin...

mehr lesen

Die Stadt als Biodiversitäts-Hotspot

Die Stadt Baden hat durch die kleinräumige Vielfalt an Lebensräumen eine erstaunlich hohe Biodiversität. Die Verzahnung von Stadt und Wald führt zu einer mosaikartigen Landschaft mit vielfältigen Lebensräumen. Warum Biodiversität in der Stadt wichtig ist Drei von vier...

mehr lesen

21 Gründe, warum Biodiversität wertvoll ist

Argumente für den Erhalt der natürlichen Vielfalt gibt’s viele. Je mehr die Biodiversität schwindet, um so deutlicher zeigen sich die Konsequenzen für das Leben auf der Erde. Dieser Beitrag plädiert mit 21 Bildern fürs Sorgetragen.Biodiversität schützen kostet Geld....

mehr lesen

Georg von Graefe, der neue Stadtoberförster

Seit Anfang Februar ist Georg von Graefe für die Wälder in Baden als Stadtoberförster zuständig. Die Stadtökologie hat ihn in seinen ersten Arbeitstagen interviewt.Sie haben Ihre Stelle nach dem grossen schweren Schnee angetreten. Wie waren die ersten Tage?...

mehr lesen

NEU: Die Klimakarten des Kantons Aargau sind da

Wo die Hitze nachts den Schlaf raubt oder ein kühler Wind weht, das ist mit den neuen Klimakarten nun für alle Gemeinden im Kanton Aargau ersichtlich – auch in BadenVier neue Klimakarten stellt der Kanton Aargau (Departement Bau, Verkehr und Umwelt BVU) seit Ende...

mehr lesen

Hintergründe zu den Baumschäden durch den grossen Schnee

Der grosse Schnee Mitte Januar hat uns alle beeindruckt. An den Bäumen hat der Nassschnee deutliche Spuren hinterlassen. Ich habe mit zwei Fachleuten gesprochen, die die Badener Bäume besonders gut kennen. Am 14. und 15. Januar 2021 fiel so viel Schnee, wie seit 15...

mehr lesen

Zeig mir deinen Schnabel, und ich weiss, was du frisst

Auf der Limmat blüht der Wintertourismus: zahlreiche Gäste aus dem Norden verbringen hier die eisigen Monate. Unter ihnen sind auch viele Gänsesäger. Für den Fischfang ist diese faszinierende Art bestens ausgerüstet: mit Hakenschnabel und Spezial-Optik.Zeig mir deinen...

mehr lesen

Rehe im Stand-by

Im Winter finden Rehe wenig Futter. Sie fahren ihren Kreislauf herunter und bewegen sich sehr langsam. So sparen sie Energie. Menschen und Hunde bleiben im Winter auf den Waldwegen, um die Rehe nicht unnötig aufzuschrecken.Ganz langsam schreiten sie durch den Wald. Im...

mehr lesen

Wie Streusalz den Stadtbäumen zusetzt

Streusalz schadet Stadtbäumen. Geschwächte Bäume leiden stärker unter sommerlicher Hitze und können ihre Umgebung weniger abkühlen. Auch ihre ökologische Leistung sinkt. Trotzdem können wir nicht überall auf Streusalz verzichten.Der Winter ist da und wir konnten...

mehr lesen

Agenda

Rückblicke

Team

Wer wir sind

Kontakt