Waldbrand – die Gefahr in fünf Stufen

Aktuell ist es wieder heiss und trocken. Schon Mitte April 2020 wurde im Kanton Aargau das absolute Feuerverbot (Gefahrenstufe 4) erreicht. Zum Vergleich, im Hitzerekordjahr 2018 wurde zwar im August das absolute Feuerverbot (Gefahrenstufe 5) ausgesprochen. Jedoch...

mehr lesen

Die Enten vom Dättwiler Weiher

Entenfüttern ist für viele ein Naturerlebnis. Gesund für die Enten ist es aber nicht und sie brauchen unsere Hilfe auch nicht. ​Auf dem Weg in den Wald wollte ich vor einigen Wochen gemütlich am Dättwiler Weiher frühstücken. Kaum sass ich auf dem Holzsteg, war ich...

mehr lesen

Borkenkäfer – auch in Baden

Der Buchdrucker, unser häufigster Borkenkäfer, befällt normalerweise kränkelnde Fichten. Durch Sturmschäden oder Trockenheit kann er sich aber rasant vermehren und auch gesunde Fichten zum Absterben bringen. Durch den Klimawandel verschärft sich die Situation.Es gibt...

mehr lesen

Greifvogel-Angriff im Badener Wald

Beim Stadtforstamt Baden wurde der Angriff eines Greifvogels im Wald oberhalb des Segelhofs gemeldet. In den Medien hört man immer mehr von solchen Attacken. Was hat es mit den Greifvogel-Attacken auf sich und wie kann man sich davor schützen? "Beim ersten Mal sah ich...

mehr lesen

Amerikaner schwimmen in den Dättwiler Weihern

„Ich bin heute mit meiner Tochter am Dättwiler Weiher vorbei spaziert und dann haben wir auf einem Baumstrunk im Wasser zwei Schildkröten gesehen. Nun lässt uns das Thema nicht mehr los. Ist das „normal“ oder hat die vielleicht jemand ausgesetzt?“ (C. Stettbacher,...

mehr lesen

Baden ratifiziert neue Klima- und Energie-Charta

Der Badener Stadtrat unterstreicht sein Ziel, die Treibhausgasemissionen bis spätestens 2050 auf fast Null zu reduzieren und bekennt sich zu ambitionierten Zielen im eigenen Einflussbereich.Per 20. April 2020 ratifizierte der Badener Stadtrat die Klima- und...

mehr lesen

Meine „Stunde der Gartenvögel“ im Park der Villa Langmatt

Die Villa Langmatt hat nicht nur Kunstfreunden viel zu bieten, sondern auch der Vogelwelt. Während der „Stunde der Gartenvögel“ liessen sich 16 Vogelarten beobachten oder belauschen. In der naturnah gepflegten, reich strukturierten Anlage finden sie, was sie brauchen:...

mehr lesen

Der Neuntöter: Ein Leben zwischen Dornen

Ab Mai brütet der Neuntöter in dornenreichen Hecken. Er ist auf einen gut vernetzten Lebensraum angewiesen. Auf der Baldegg kann der kleine Vogel mit dem skurrilen Namen dank ökologischen Aufwertungsmassnahmen wieder beobachtet werden. Anfang Mai kehrt der Neuntöter...

mehr lesen

Vogelstimmen verstehen

Vogelstimmen kann man verstehen, ohne Vogelarten zu kennen. Es klingt anders, wenn um Weibchen geworben wird, wie wenn vor einer Katze gewarnt wird. Wir zeigen Ihnen verschiedene Rufe und was sie bedeuten.   Im Frühling sind die Vögel durch ihren Gesang besonders...

mehr lesen

Agenda

Team

Wer wir sind

Kontakt