Umweltblog

21 Gründe, warum Biodiversität wertvoll ist

Argumente für den Erhalt der natürlichen Vielfalt gibt’s viele. Je mehr die Biodiversität schwindet, um so deutlicher zeigen sich die Konsequenzen für das Leben auf der Erde. Dieser Beitrag plädiert mit 21 Bildern fürs Sorgetragen.

Biodiversität schützen kostet Geld. Geld, das auch für anderes ausgegeben werden könnte. Doch der Schutz von Tieren, Pflanzen, Lebensräumen und Ökosystemen ist kein Luxus, kein Nice-to-have. Das Forum Biodiversität Schweiz hat die Argumente dafür zusammengetragen. Das Fazit vorweg: Sei es aus Respekt, aus Pflicht, aus Eigennutz oder aus Sentimentalität – die Biodiversität ist es wert, geschützt und gefördert zu werden. Und es darf auch etwas kosten!

1. Biodiversität hat einen Wert für sich – unabhängig von uns Menschen

Feuerwanze

Jede Art hat das gleiche Recht auf Leben und Entfaltung (Bild: Feuerwanzen, Ulrike Leone).

Küchenschelle

Die genetische Vielfalt ist die Grundlage für die Evolution der Arten (Bild: Küchenschelle, Pixabay).

Zauneidechse

Die Lebensräume und Lebewesen der Erde sind das Ergebnis einer seit Jahrmillionen andauernden Evolution (Bild: Zauneidechse, Pixabay).

Dättwiler Weiher

Die Verfassung der Schweiz und verschiedene Gesetze verlangen den Schutz von Natur und Landschaft (Bild: Naturschutzgebiet Dättwiler Weiher).

2. Biodiversität ist wertvoll, weil der Mensch vollständig von ihr abhängig ist

Fiaschmarkt Afrika

Die Biodiversität und ihre Leistungen sind wichtig für die Bekämpfung von Armut (Bild: Pixabay).

Bodenorganismen

Eine Vielfalt an Organismen ist an der Bodenbildung und an der Bodenfruchtbarkeit beteiligt (Bild: Eidg. Forschungsanstalt WSL).

Waldrand

Vielfältige Ökosysteme sind stabiler und darum besser für die Zukunft gerüstet (Bild: artenreicher Laubwald in Baden).

Gemüse

Wildlebende, domestizierte oder kultivierte Organismen dienen den Menschen als Nahrung (Bild: Lubos Houska).

Zauneidechse

Ökosysteme regulieren das Klima, indem sie Kohlenstoff und Wasser speichern. Pflanzen regulieren den CO2-Gehalt der Atmosphäre (Bild:Laubwald, Pixabay)

Fingerhut

Mehr als 20’000 Arten werden weltweit als Heilmittel eingesetzt (Bild: Fingerhut, Artur Pawlak).

Wildbiene

In vielfältigen Ökosystemen leben Organismen, die uns Menschen direkt oder indirekt nützlich sind (Bild: Wildbienen, Pixabay).

Geissberg

Ökosysteme erhalten und verbessern die Luftqualität, indem sie Schadstoffe aufnehmen und abbauen (Bild: Stadtnatur von Baden und Ennetbaden).

Cordulabrunnen

Ökosysteme liefern uns sauberes Trinkwasser, denn sie filtern Schadstoffe, Krankheitserreger und Nährstoffe aus dem Wasser (Bild: Cordulabrunnen, Baden)

Blaumeise

Biodiversität reguliert Organismen, die für Menschen sowie ihre Nutzpflanzen und -tiere schädlich sind (Bild: Blaumeise, Petr Ganaj).

Schaf

Die genetische Vielfalt von wildlebenden Arten ist ein wichtiges Reservoir für die Züchtung neuer Pflanzensorten und Nutztierrassen (Bild: Schaf, Pixabay).

3. Biodiversität ist wertvoll, weil sie uns gut tut

Familie

In einer natürlichen, vielfältigen Umgebung erholen wir uns; wir schätzen sie für unsere Ferien und unsere Freizeit (Bild: Naturwaldreservat Teufelskeller, Baden).

Umweltbildung

Der Kontakt mit der Natur trägt zur Gesundheit der Menschen bei und ist wichtig für die Entwicklung der Kinder (Bild: Waldtag mit Stadtökologie)

FLOR

Natur vermittelt ein Gefühl von Verwurzelung, Verbundenheit und Heimat. Unsere Biodiversität gehört zu unserer Kultur und inspiriert (Bild: Installation FLOR ©2017, Dominique Eliane Girod)

Feldstecher

Das Beobachten von Natur, von speziellen Tieren und Pflanzen macht glücklich.

Bach
Landschaften, Lebensräume und Organismen stillen unsern Wissendurst und Forschungsdrang.
Gott

In vielen Religionen ist die Natur Gottes Schöpfung. Naturschutz bedeutet, Gottes Werk zu bewahren (Bild: Jacopo Robusti Tintoretto: Die Erschaffung der Tiere, Wikimedia commons)

Quelle: HOTSPOT 41/2020: Argumente für die Erhaltung der Biodiversität, herausgegeben vom Forum Biodiversität Schweiz der Akademie der Naturwissenschaften

Blogbeitrag „Biodiversität schützen: 5 Tipps für den Alltag“

Von März bis Oktober 2021 finden in Baden und Ennetbaden zahlreiche Veranstaltungen zur Biodiversität statt: mehr dazu im Programm „Vielfalt entdecken“

Teilen


BiodiversitätVielfalt entdecken