Umweltblog

Vielfalt entdecken: unsere Biodiversität steckt voller Überraschungen

Von März bis Oktober 2021 dreht sich bei uns alles um die Biodiversität. Zahlreiche Veranstaltungen in Baden und Ennetbaden sowie attraktive Online-Angebote laden ein zum Entdecken und Geniessen. Kurse und kostenlose Gartenberatungen inspirieren zum Handeln, denn eine vielfältige Natur ist auch für uns lebenswichtig.

Unsere Stadtnatur steckt voller Überraschungen. Ab auf Entdeckungsreisen mit Online-Karte und verschiedenen Apps! Von März bis Oktober 2021 finden in Baden und Ennetbaden auch zahlreiche Veranstaltungen rund um die natürliche Vielfalt statt.

In der Agenda des Umweltblogs finden Sie: Exkursionen zu Grashüpfern, Fröschen und Bockkäfern, Kurse zum Mähen mit der Sense und zum naturnahen Gärtnern, Standaktionen, Bilderbuch-Lesungen, Familien-Workshops, Park- und Stadtführungen,… Achtung: es kommen noch weitere dazu! Mit unserem monatlichen Newsletter verpassen Sie nichts.

Mehr Biodiversität im Garten und auf dem Balkon: kostenlose Beratung

Möchten Sie mehr Biodiversität in Ihrem Garten oder auf Ihrem Balkon? Die Stadtökologie berät Sie gern dazu. Melden Sie sich für eine kostenlose Kurzberatung vor Ort an.

Das Angebot gilt bis Ende Oktober 2021 für Einwohnerinnen und Einwohner von Baden und Ennetbaden.

Anmeldung: stadtoekologie@baden.ch oder 056 200 82 57

Vielfalt bewahren: 5 Tipps für den Alltag

Was wir einkaufen, beeinflusst die Biodiversität. Hier die fünf wichtigsten Alltags-Tipps:

1. Einheimische Pflanzen im Garten und auf dem Balkon setzen
2. auf naturfreundliche Label bei Lebensmitteln, Textilien und Holz achten
3. schonende Mittel verwenden beim Putzen und Gärtnern
4. weniger Fleisch und Fisch essen
5. die Vielfalt saisonaler Obst- und Germüsesorten geniessen

Mehr dazu

Vielfalt entdecken: Parcours in der Innenstadt

Die Badener Innenstadt steckt in Sachen Biodiversität voller Überraschungen. Eine Online-Karte führt zu 45 Standorten und liefert spannende Geschichten dazu. Ab 24. April  sind die Standorte auch draussen beschildert. Augen auf also!

Zur Karte

Mit drei Apps in die Badener Natur

Was lebt in der Langmatt?
Der neue Audioguide stellt den Museumspark aus tierischer Perspektive vor. Ab 10. März 2021; mehr dazu im Beitrag „Was lebt in der Langmatt?“

Flowerwalk: Seltenen Baumarten auf der Spur
Ein neuer Streifzug in der attraktiven Flowerwalks-App führt vom Badener Bahnhof über Schloss Stein auf die Baldegg. Unterwegs gibt’s zahlreiche botanische Entdeckungen. Ab 27. Mai 2021

Die essbare Stadt: Biodiversität zum Sammeln und Geniessen
Wo wachsen wilde Pflaumen? Wo dürfen Äpfel gepflückt werden? Wo finde ich die Zutaten für einen Wildkräutersalat? Im Frühling 2021 erscheinen auf einer Website immer mehr Fundorte in Baden. Den Anfang machen Bärlauch und Kornelkirsche Ende März. Mehr über Mundraub in Baden

Biodiversität schützen - warum eigentlich?

Die Biodiversität ist unsere Lebensgrundlage. Schützen wir die Biodiversität, schützen wir auch uns Menschen.

Mehr dazu im Beitrag „21 Gründe“

Teilen


Vielfalt entdecken