Umweltblog

Verpassen Sie Ihrem Smartphone einen Denkzettel!

Lautet Ihr Vorsatz fürs neue Jahr: keine Abfallsammlung mehr verpassen? Nichts leichter als das: Termine rund ums Entsorgen und Rezyklieren haben Sie ab sofort mit der App „Denkzettel“ im Griff.

Die Stadt Baden macht ab 1. Januar 2022 bei der praktischen und kostenlosen Denkzettel-App mit. Enthalten sind alle Daten für die Kehricht-, Grüngut-, Papier-, Karton- und Alteisensammlung sowie den Häckselservice. Auch Verschiebedaten rund um die Feiertage sind dabei.

So geht’s:

  • Denkzettel-App laden (passenden Link unten anklicken)
  • Ihre Stadt / Gemeinde Baden eintragen
  • Zone wählen „Baden Ost“ (Quartiere Altstadt, Baden Nord, Bäder/Römer, Burghalde, Innenstadt, Kreuzliberg, Limmat rechts, Martinsberg) oder „Baden West“ (Quartiere Allmend, Baldegg, Dättwil, Kappelerhof, Meierhof, Münzlishausen, Rütihof)
  • Erinnerungszeitpunkt wählen
  • gewünschte Abfallart wählen
  • Nachrichten aktivieren, damit Sie vom Werkhof wichtige Informationen als Push-Nachricht erhalten

Download für Android

Download für iPhone 

Noch besser als Abfall-Trennen: Abfall reduzieren!

Mit dem Trennen und korrekten Entsorgen Ihrer Abfälle schonen Sie die Umwelt. Noch besser als Recycling ist’s aber, wenn Abfälle gar nicht erst entstehen.

Möglichkeiten zum Reduzieren von Abfall gibt’s viele:

  • Qualität statt Quantität beim Shopping
  • Mehrweg-Verpackungen beim Einkaufen und beim Take-Away
  • Reparieren, zum Beispiel in der Flickstatt Baden
  • Upcycling: aus alt wird neu
  • Weitergeben und Tauschen, zum Beispiel am Kinderflohmi
  • Verwerten von Grüngut im Garten: für wertvollen Kompost oder für Igel&Co.
Teilen


EntsorgungRecycling