Umweltblog

Die Badener Klimaoase entsteht – Teil I

Baden erhält eine Klimaoase. Die Sek-Klasse S1a der Pfaffechappe wird in Gastbeiträgen über deren Entstehung berichten. Heute erklären Yovana, Mia und Matteo, wie es dazu kam.

Unsere Klasse, die S1a, wird in den kommenden Wochen über die Entstehung der ersten Klimaoase in Baden berichten. Die ehemaligen Schüler aus der S3d hatten die Idee diese Klimaoase in Baden anzuschaffen. Sie haben ein Gesuch bei der Stadt eingereicht und es wurde gutgeheissen.  Wegen des Corona-Lockdowns konnte die Umsetzung nicht durchgeführt werden, weshalb wir von der S1a mithelfen können.

Wir haben heute Interviews mit zwei Leuten gemacht. Beide halten die Klimaoase an diesem Standort für eine gute Idee und werden sich zukünftig auch mal auf die Bank setzen.

Der Fussgängerstreifen wurde schon versetzt. Mit dem Versetzen des Fussgängerstreifens hat das Projekt „Klimaoase“ begonnen. Am Freitag wird der Betonklotz entfernt. Am Montag wird der Asphalt entfernt. Am Dienstag wird der Sockel für die Sitzbank installiert. Am  Mittwoch wird das Loch gegraben, damit man am Freitag den Baum pflanzen kann und dann wird am Freitag auch die Einweihung der Klimaoase stattfinden.

Yovana, Mia und Matteo (Text), Eliz  und Pasquale (Foto)

Die Klimaoase: eine Geschenkstafette quer durch den Aargau

Mehr zur Badener Klimaoase: Hier wächst bald eine Eiche

Diese Gemeinden haben schon mitgemacht: www.klimaoase.org

Teilen


SchuleStadtbaumStadtklima