Umweltblog

Über 200 Besucherinnen und Besucher beim Walk-in Closet Baden

Dass Kleidertauschen einfach Spass machen kann und Nachhaltigkeit kein Verzicht bedeutet, das hat der Walk-in Closet in Baden am Sonntag 22. Mai 2022 wieder einmal bewiesen. Über 200 Besucherinnen und Besuchern füllten die WERKK-Halle am Schiedeplatz mit fröhlicher Umtriebigkeit und guter Stimmung.

 

Dem grossen Engagement des Vereins Walk-in Closet ist es zu verdanken, dass es diese Form des Kleidertausches schon seit einigen Jahren in der Schweiz und auch in Baden gibt.

Nachhaltiges Handeln als lustvollen Event

Mit dem Walk-in Closet gelingt es, Nachhaltigkeit als Erlebnis und gemeinsames Handeln per Event zu zelebrieren. Im gleichen Atemzug wird auf die z.T. prekären Arbeitsbedingungen und Umweltbelastungen der Fast Fashion Industrie aufmerksam gemacht. Mehr dazu lesen Sie im Blogbeitrag „Gemeinsam engagiert für eine nachhaltige Modelwelt!“.

Walk-in Closet
Teilen