Umweltblog

Umweltwochen-Portrait: Bücher rund ums Thema Nachhaltigkeit im Librium

„Das Thema Umwelt gehört seit Bestehen zum Librium. Nachhaltigkeit ist daher nicht nur Teil unseres Angebots sondern auch Teil der Art und Weise, wie wir arbeiten und was unsere Buchhandlung verkörpert“
Laurin Jäggi

Inhaber, Buchhandlung Librium

Bücher sind ein Ding der Ewigkeit. Reden wir von Nachhaltigkeit, so muss es inhaltlich gar nicht darum gehen, da das Medium selbst diese Eigenschaft trägt. Während heute vieles in der virtuellen Welt abläuft, steht die Erkenntnis noch aus, wie lange unsere digitalen Daten für die Nachwelt erhalten bleiben. Bei Büchern ist diese Erkenntnis gewiss und Menschen lesen seit Jahrhunderten darin, um sich über alles Mögliche zu informieren.
Obwohl inzwischen über Grossverteiler wie Amazone oder ähnliche Bücher aus aller Welt bestellt werden können, so zeigen sich die Vorteile einer Buchhandlung in der Stadt in vielerlei Hinsicht. Das Librium bestellt zum Beispiel Bücher in Kisten, die Jahrelang wiederverwendet werden. Zusätzlich kommen diese Bestellungen grösstenteils aus deutschen Druckereien und haben dadurch eine höhere Zuverlässigkeit, rechtzeitig anzukommen sowie kürzere Transportwege. Individualbestellungen bei globalen Verteilern sind da undurchsichtiger, alles wird einzeln verpackt und um die halbe Welt verschifft.
Mehr zu den Vorteilen eines lokalen Buchhandels erfahren Sie auf der Homepage vom Librium unter der Rubrik ÜBER UNS.

Das Librium existiert seit 1979 in Baden und hat seither immer Bücher zu Umweltthemen im Angebot. Damit tragen solche Buchhandlungen in nicht zu unterschätzender Weise zur Meinungsbildung unserer Gesellschaft bei. Wer sich also vertieft mit Nachhaltigkeit, dem Klima und der Umwelt auseinandersetzen möchte, findet hier eine wunderbare Anlaufstelle.

Geschäftsinhaber Laurin Jäggi empfiehlt:

  • Der Klimawandel von S. Rahmstorf und H. J. Schellnhuber (Neuste Auflage 2012). Ein guter Einstieg ins Thema auf wissenschaftlicher Basis.
  • Hat die Wirtschaft ein Gewissen? Ein Streitgespräch über Ethik und Markt von Badener Philosoph Thomas Gröbly und Klaus J. Stöhlker (2014).
  • Null Öl. Null Gas. Null Kohle. Wie Klimapolitik funktioniert von Marcel Hänggi (2019).

Im Rahmen der Badener Umweltwochen 2019 stellt die Buchhandlung Librium diverse Bücher zu den Themen Nachhaltigkeit, Klima und Umwelt zur Verfügung. Diese sind mit dem Logo der Umweltwochen, dem „grünen Füsschen“ gekennzeichnet und liegen schön präsentiert beim Eingang auf.

Teilen


BadenBücherKlimaNachhaltigkeitUmwelt