Umweltblog

„Vegi fürs Klima“-Portrait: Roter Turm

„Uns ist wichtig, dass jede und jeder bei uns autonom sein darf. Unser Credo dabei ist: Freude an der Arbeit.“ Longinus Mutter

Betriebsleiter, Roter Turm

Das Restaurant Roter Turm an der Rathausgasse 5 in Baden kocht nach Saison und mit regionalen Zutaten. Dabei steht Transparenz im Vordergrund. Zusätzlich vertritt das Restaurant das kantonale, soziale Integrationskonzept. Diese Kombination führt zu einer nachhaltigen Küche sowie einem nachhaltigen Betrieb.
Im Rahmen der Umweltwochen plant der Rote Turm auf den Herbst ihr Vegi-Menü mit dem „Starten statt warten“ Signet der Stadtökologie auszuzeichnen. Vegetarische Gerichte sind jedoch durchgehend ein fester Bestandteil der Karte.

Menüempfehlung im Sommer:
Knusprig gebackener Auberginen Turm mit Baba Ghanudj auf roter Peperonisauce.

Im Rahmen der „Vegi fürs Klima“ Kampagne während der Umweltwochen stellt die Stadtökologie regelmässig Badener Restaurants vor, die auf der Mittagskarte vegetarische Gerichte anbieten. Zahlreiche Restaurateure beteiigen sich an der Kampagne. Lesen Sie dazu den Beitrag Viele gute Gründe für ein Vegi-Menü der Initiantin der Aktion, Yvonne Bergmann.
klimafreundlichRestaurantvegetarisch