Umweltblog

Naturerlebnis Wald: Schulklassen erforschen Höhlen im Teufelskeller

„Höhlen und Verstecke im Teufelskeller“ ist eines der neuen Programme des Angebots Naturerlebnis Wald. Was für ein Erfolg: Mit neun Anmeldungen wurde dieses Angebot von den Lehrpersonen am häufigsten gebucht. Wollen auch Sie wissen, was Badener Schulklassen an diesem Tag alles erleben? In diesem Artikel blicken wir auf die im Herbst 2021 durchgeführten Waldtage zurück.

Höhlen und Spalten im Teufelskeller (Bilder: Stadtforstamt)

Für das Thema „Höhlen und Verstecke im Teufelskeller“ konnten sich Badener Schulklassen der 1. bis 3. Primarstufe anmelden. Eine kurze thematische Beschreibung finden Sie in unserem Programm Naturerlebnis Wald. Im Oktober 2021 war es dann so weit und wir führten die ersten Waldtage zu diesem Thema durch. Bis Mitte Dezember konnten wir alle neun Tage durchführen. Gerne geben wir Ihnen hier einen Einblick in die vielfältigen Aktivitäten und Erlebnisse dieser Waldtage.

Wer wohnt in den Höhlen?

Ob selbstgezimmert oder ganz frech und faul in eine bereits gebaute Höhle eingezogen: Wir erfahren, wer im Badener Wald in Höhlen wohnt. So entdecken wir zum Beispiel einen toten stehenden Baum. Keinesfalls ist dieser jedoch ausgestorben, denn auch totes Holz kann die Heimat für viele Lebewesen sein. In Holz, Erde oder Stein – so vielfältig wie die Höhlen sind, so vielfältig auch deren Bewohner.

Das Naturerlebnis Wald ist ein Angebot des Stadtforstamts Baden. Dabei erforschen Schulklassen einen Tag lang den Badener Wald. Mehr dazu finden Sie in unserem Blogartikel Naturerlebnis Wald: Schulklassen erforschen den Badener Wald.

Schneckeneier in einer Höhle im Baum (Bild: Stadtforstamt).

Höhlen in einem stehenden Baumstamm (Bild: Stadtforstamt).

Wieso wohnen diese Tiere in Höhlen?

Viele hunderte Tiere bewohnen also die Badener Höhlen: Warum sind diese nur so beliebt? Die Kinder erhalten verschiedene Bilder von Tieren und ordnen sie auf dem Tuch zu. Wir diskutieren wieso und für was Tiere die Höhlen bewohnen. Schauen auch Sie sich die Bilder an: Welche Vorteile von Höhlen finden Sie heraus?

 

 

Folgende Vorteile diskutierten wir anhand der Bilder:

 

  • Schutz vor Feinden
  • Schutz vor Wind, Schnee, Regen
  • Wärme im Winter
  • Unterschlupf für Jungtiere

Auch Menschen nutzten Höhlen: die Höhlenmalerei

Und so haben sich auch Menschen früher Höhlen zu Nutze gemacht und diese für Zeremonien oder zum Schutz vor schlechtem Wetter aufgesucht. Verewigt haben sie sich in den Höhlen mit den bekannten Höhlenmalereien. Am Waldtag versuchen auch wir uns an der Höhlenmalerei. Aus Schneeball, Liguster oder Kohle stellen wir Farbe her und bemalen die Steine. Die Kinder haben ihrer Kreativität freien Lauf gelassen und wahre Kunstwerke erschaffen.

Höhlenmalereien der Kinder
(Bilder: Stadtforstamt)

Welche Höhlen gibt es im Teufelskeller?

Durch eine Hangrutschung sind im Teufelskeller nach der letzten Eiszeit im Nagelfluh viele Spalten und Höhlen entstanden. Wir erkunden gemeinsam die grössten Höhlen des Teufelskellers, doch auch kleinere Spalten entdecken die Kinder immer wieder auf unserem Weg durch den Wald.

 

Und wer wohnt da noch? Herzige Waldwichtel…

… benötigen unsere Hilfe. Im Winter finden sie nämlich keinen Unterschlupf und die Höhlen sind bereits besetzt von den verschiedensten Tieren. Wir tauchen mit einer Geschichte in die Welt der Wichtel ein. Fürsorglich und mit voller Fantasie erstellen die Kinder danach mit Moos, Ästen, Blättern und vielem mehr die tollsten Unterschlüpfe für die Waldwichtel.

Verstecke für die Waldwichtel
(Bilder: Stadtforstamt)

Ein ereignisreicher Tag mit vielen neuen Eindrücken geht zu Ende. Doch was hat die Kinder nun am meisten fasziniert? Einige Klassen haben das Thema danach im Klassenunterricht reflektiert und uns tolle Zeichnungen und Texte geschickt. Leider können wir diese hier nicht alle präsentieren. Einen kleinen Einblick wollen wir Ihnen aber unbedingt gewähren.

 

Fazit

Rundum zufrieden lassen wir die Waldtage dieses Herbstes Revue passieren. Bis es wieder Zeit für weitere Waldtage ist, ziehen auch wir uns in unsere Höhlen zurück, geniessen die Wärme und zehren wie hoffentlich viele Kinder und Lehrpersonen von den tollen Erinnerungen und Erlebnissen der vergangenen Waldtage.

Teilen


HöhlenNaturerlebnis WaldSchule BadenTeufelskeller