Umweltblog

Starten statt warten: Bekennen Sie sich zur Nachhaltigkeit mit „Ja, ich will!“

Die Oktober-Gewinnerin bei der „Ja, ich will“-Kartenaktion steht fest

Bei der „Ja, ich will“-Kartenaktion der Badener Umweltwochen 2019 können Sie Ihre Beiträge / Vorsätze zur Nachhaltigkeit an der Nachhaltigkeitssäule einwerfen. Jeden Monat zieht die Stadtökologie Baden eine Gewinnerin / einen Gewinner aus den Teilnehmenden. Lesen Sie, was sich unsere Oktober-Gewinnerin für die Nachhaltigkeit vorgenommen hat. Wenn auch Sie sich mit Ihren Vorsätzen an der „Ja, ich will“-Kartenaktion beteiligen möchten, dann finden Sie die Nachhaltigkeitssäule ab dem 05. Nov. im Kurpark Baden.

Woche 18 – 21: Ein neues „Ja, ich will“-Bekenntnis zur Nachhaltigkeit

Die Nachhaltigkeitssäule der Badener Umweltwochen 2019 besuchte im Oktober den Schlossbergplatz.
Dieser neue Betrag zur Nachhaltigkeit wurde eingereicht und mit der „Ja, ich will“-Karte an der Litfasssäule eingeworfen. Wir sagen DANKE!

Woche 15 – 17: Sechs neue „Ja, ich will“-Bekenntnisse zur Nachhaltigkeit

Die Nachhaltigkeitssäule der Badener Umweltwochen 2019 besuchte vor den Herbstferien das Kanti Baden zum MINT-Tag und steht derzeit wieder am Schlossbergplatz.
Sechs weitere Personen haben sich mit ihren Beiträgen / Versprechen zur Nachhaltigkeit an der „Ja, ich will“-Mitmach-Aktion beteiligt und eine Karte eingeworfen. DANKE!

Gewinnerin und Gewinner der „Ja, ich will“-Karteaktion für August und September werden veröffentlicht:

Diese Vorsätze haben sich die Teilnehmenden für die Nachhaltigkeit vorgenommen. Wir bedanken uns für diesen Einsatz und gartulieren!

Gewinner der „Ja, ich will“-Kartenaktion im  August 2019
Gewinnerin der „Ja, ich will“-Kartenaktion im  September 2019

Woche 14: Eine neue „Ja, ich will“-Karte ist eingetroffen:

Woche 13: Aufgrund der beschädigten Säule war in dieser Woche eine Teilnahme an der „Ja, ich will“-Aktion nicht möglich.

 

Woche 12: Zwei neue „Ja, ich will“-Karten und eine beschädigte Nachhaltigkeits-Säule

Nach zwei Tagen am neuen Standort beim Ländli Schulhaus finden Sie die Nachhaltigkeits-Säule leider beschädigt vor. Bis das Schaufenster repariert wird, können leider zurzeit keine weiteren „Ja, ich will“ Karten eingeworfen werden.

Zwei Karten konnten jedoch zuvor noch gerettet werden. Die Bekenntnisse darauf sehen Sie auf den untenstehenden Bildern:

Woche 11: Sieben neue „Ja, ich will“-Bekenntnisse zur Nachhaltigkeit

Die Nachhaltigkeitssäule der Badener Umweltwochen 2019 stand Ende August im Quartier Meierhof und begleitete auf dem Schulgelände die Hol- und Bring Aktion.

Alte Sachen wieder verwenden, Wasser sparen, viel Velo fahren und Müll vermeiden, sind einige der Vorsätzen, die mit den „Ja, ich will-Karten“ an der Nachhaltigkeitssäule abgegeben wurden.

Woche 10: Fünf neue „Ja, ich will“-Bekenntnisse zur Nachhaltigkeit

Die Nachhaltigkeitssäule der Badener Umweltwochen 2019 besuchte in der zweiten August-Woche das Limmatufer am Triebguet und das Martinsbergquartier.
Fünf weitere Personen haben sich mit ihren Beiträgen / Versprechen zur Nachhaltigkeit an der „Ja, ich will“-Mitmach-Aktion beteiligt und eine Karte eingeworfen. DANKE!

Die Mobilität ist auch bei den jungen Teilnehmenden schon ein Thema!

Sie wollen mehr zum Anteil der Mobilität an den Schweizer Umweltbelastungen und den Treibhausgasemissionen erfahren? Dann lesen Sie hier auf der Nachhaltigkeitssäule der Badener Umweltwochen nach!

Woche 9: Ganze sechs neue „Ja, ich will“-Bekenntnisse in der ersten Augustwoche

Eine neue Runde beginnt um Bekenntnisse zur Förderung der Nachhaltigkeit einzugeben und Ende Monat einen kleinen Preis zu gewinnen. Mit diesen sechs starten wir in den August:

Verlosung Juli: die zweite Gewinnerin ist ausgelost!

Wir gratulieren der zweiten Gewinnerin zu ihrem  „Ja, ich will“ Bekenntnis! Wir freuen uns sehr über ihre eingereichte Karte und danken ganz herzlich für die Teilnahme. Wir danken auch den neun anderen Teilnehmer*innen für ihre Nachhaltigkeits-Commitments: weiter so! Die nächste Verlosung findet ende August statt und wir freuen uns bereits auf die nächsten Bekenntnisse. Was haben Sie sich vorgenommen? Schreiben Sie es auf und werfen Ihre „Ja, ich will“-Karte an der Litfasssäule ein. Bis zum 8. August steht sie bei der Cordula Passage.

Diese gute Tat nimmt sich unsere Gewinnerin vor:

Die Gewinnerin im Juli nimmt sich vor nicht mit dem Flugzeug, sondern auf anderen Wegen in die Ferien zu reisen. Top! Denn fliegen ist die klimaschädlichste Art zu reisen. Lesen sie mehr dazu bei der Schweizerischen Energie-Stiftung: Flugverkehr: Energieverschwender Nr. 1

Woche 8: Diese Woche sind leider keine neuen Karten eingegangen.

 

Woche 7: Drei „Ja, ich will“-Karten in der dritten Juli Woche

Woche 6: Zwei neue „Ja, ich will“-Karten in der Nachhaltigkeits-Säule

Woche 5: Der Juli startet mit fünf neuen „Ja, ich will“-Bekenntnissen

Nach der ersten Woche beginnt der Juli mit einer neuen Chance für alle Teilnehmenden wieder einen kleinen Preis zu gewinnen. Diese fünf sind bereits dabei:

Verlosung Juni: die erste Gewinnerin steht fest!

Wir gratulieren der ersten Gewinnerin zu ihrem  „Ja, ich will“ Bekenntnis! Wir freuen uns sehr über ihre eingereichte Karte und danken ganz herzlich für die Teilnahme. Ebenso möchten wir allen Teilnehmer*innen danken, die ihre Nachhaltigkeits-Commitments mit uns teilen und freuen uns bereits auf die nächsten, denn auch im Juli wird es wieder eine Verlosung geben. Was haben Sie sich vorgenommen? Schreiben Sie es auf und werfen Ihre „Ja, ich will“-Karte an der Litfasssäule ein. Aktuell steht sie am Unteren Bahnhofplatz.

Diese guten Taten vollbringt unsere Gewinnerin:

Die Gewinnerin im Juni übt sich bereits seit längerem im nachhaltigen Leben: Sie holt die Milch seit 27 Jahren beim Bauer, macht ihre Seife selber, benutzt Badewasser für die Toilettenspülung, wäscht mit Kastanien, besitzt kein Auto mehr und fährt stattdessen mit dem E-Bike, verursacht keinen Food Waste, betreibt Permakultur im Garten und mäht diesen zwei Mal im Jahr mit einer Sense. Bravo!

Woche 4: Leider sind diese Woche keine neuen Nachhaltigkeits-Bekenntnisse eingegangen.

 

Woche 3: Neue „Ja ich will!“-Karte in der Litfasssäule eingeworfen

Die Karten-Box an der Säule ist repariert und ein weiteres Bekenntnis zur Nachhaltigkeit ist eingegangen.

Der erste Monat geht somit zu Ende und nach Ablauf der Woche wird bereits die erste kleine Preisverleihung stattfinden für den tollsten Beitrag. Also gehen Sie noch diese Woche zur Säule und schreiben Sie uns, wie sie in Ihrem Alltag etwas Nachhaltiges in Angriff nehmen. Wir freuen uns!

Woche 2: Neue „Ja ich will!“-Karten sind bei der Stadtökologie eingetroffen

Leider hat die Säule das Gewitter vergangene Woche nicht ganz unbeschadet überstanden und einige Karten wurden etwas durchnässt. Aber keine Sorge, alle die etwas eingeworfen haben konnten identifiziert werden und sind in der Urne für die Verlosung Ende Monat. Die einzige, überlebende Karte ist unten abgebildet.

Achtung:

Aufgrund eines Vandalismusaktes, sind zurzeit keine Karten an der Säule angebracht. Das Problem wird eiligst behoben.

Woche 1: Die ersten „Ja ich will!“-Karten der ersten Umweltwoche

Erfreulich, was die Besucher*Innen der Litfasssäule für nachhaltige Tätigkeiten im Alltag verfolgen!

Jede Woche publizieren wir hier die Nachhaltigkeits-Bekenntnisse der Badenerinnen und Badener.

Jeden Monat verlosen wir dazu kleine Preise für die besten Beiträge bis im Januar 2020.

 

Möchten Sie mitmachen? Besuchen Sie die Litfasssäule am Schlossbergplatz, schreiben Sie ihr nachhaltiges Bekenntnis auf die „Ja ich will!“-Karte und werfen Sie diese ein, um teilzunehmen. Wir freuen uns auf Ihr Commitment!

BadenNachhaltigkeitStarten statt warten